Facharbeit

Unternavigation:

Inhalt:

Technik und Kommunikation

Mitglieder des Referates Technik/Kommunikation während einer Exkursion in der Schweiz

Das Referat "Technik/Kommunikation" ist ein gemeinsames Arbeits- und Fachgremium des Landesfeuerwehrverbandes und der Arbeitsgemeinschaft der Leiter der Berufsfeuerwehren Thühringens. Der Vorsitzende Michael Koch (Feuerwehr Jena) vertritt das Referat auf Bundesebene im ebenfalls gemeinsamen Arbeitskreis Technik des Deutschen Feuerwehrverbandes und der Arbeitsgemeinschaft der Leiter der Berufsfeuerwehren. Andererseits werden wichtige und interessante Informationen und Probleme auf Bundesebene so in das Referat "Technik/Kommunikation" auf Landesebene transportiert und der entsprechende Informationstransfer sichergestellt.

Besonderes Anliegen des Referates ist es, aktuelle feuerwehrtechnische Tendenzen aufzugreifen und zu diskutieren, so wurden z. B. Photvoltaikanlagen, Drohnen, Einsatzmittel für Einsätze in unterirdischen Verkehrsanlagen u. a. m. schwerpunktmäßig thematisiert. Neben diesen relativ globalen Themenfeldern wird versucht, auch die kleineren, aber nicht unwesentlicheren Probleme von Freiwilligen Feuerwehren aufzugreifen und zu behandeln.

Das Referat tagt in der Regel zweimal im Jahr und in ihm engagieren sich neben Vertretern von Freiwilligen Feuerwehren und Berufsfeuerwehren auch Vertreter der Landesfeuerwehr- und Katstrophenschutzschule und der Feuerwehr-Unfallkasse Mitte.

Mitglieder des Referates: 

 
  • Michael Koch (Berufsfeuerwehr Jena)
  • Herbert Müller (Fa. Brandschutztechnik Müller)
  • Rainer Weise (Berufsfeuerwehr Weimar)
  • Jürgen Jacobi (Berufsfeuerwehr Erfurt)
  • Herr Eschner (Berufsfeuerwehr Gotha)
  • Matthias Mann (LFKS Thüringen)
  • Thomas Nothnagel (FUK Mitte)
  • Frank Uehling (KBI/Landratsamt Wartburgkreis)

Fusszeile:

Info-Boxen: